Impuls 07/2020

Wie wollen wir das Miteinander in Zukunft gestalten? Wie wollen wir miteinander die Zukunft gestalten? Das sind zwei Fragen, die im ersten Moment fast gleich klingen. Sie gehören für uns als Ökumenischer Weg eng zusammen. Diese Fragen sind jetzt dran und wir sollten uns gemeinsam auf die Suche nach Antworten machen. In den letzten Tagen…

Impuls 06/2020

Es fängt klein an Ein Polizeieinsatz in den USA endet für den schwarzen US-Bürger George Floyd tötlich. Die rassistische Polizeigewalt, wie sie in den USA immer wieder vorkommt, wurde durch das Handyvideo eines 17-jährigen Mädchens dokumentiert und öffentlich gemacht. Eine Welle der Entrüstung breitet sich seither aus. Neben friedlichen Protesten kommt es auch zu Ausschreitungen…

Impuls 05/2020

Welche Vision treibt uns an? Zwei Themen liegen in diesen Tagen oben auf: das Kriegsende vor 75 Jahren und die aktuelle Coronakrise. Es sind zwei Katastrophen die eigentlich nicht vergleichbar sind und doch etwas gemeinsam haben. Wenn ich im Homeoffice sitze und an Videokonferenzen teilnehme, dann bekomme ich von der eigentlichen Katastrophe dieser Tage nicht…

Impuls 04/2020

Wir sind verwundbar In meiner Kindheit hatten wir eine Hörspielkassette mit der Nibelungen-Saga. Dort geht es um Siegfried den Drachentöter, der durch ein Bad in Drachenblut unverwundbar wurde – nur nicht zwischen den Schulterblättern, wo das Blut durch ein herabgefallenes Lindenblatt nicht an die Haut gekommen war. Diese Stelle ist ihm später zum Verhängnis geworden.…

Impuls 03/2020

„Fürchte dich nicht!“ „Fürchte dich nicht!“ unter diesem Motto steht die zweite Fastenwoche der Aktion „7 Wochen ohne“. Was für ein Satz in einer Zeit, wo der Coronavirus sich nun auch im westlichen Teil der Welt ausbreitet, Veranstaltungen aus Sorge abgesagt und Supermarktregale leergekauft werden. Was für ein Satz angesichts der Lage der Menschen in…

Impuls 01/2020

Gehen Sie zurück auf Los! Beim Monopoly ist es eine der Ereigniskarten, die am meisten im Gedächtnis geblieben ist. Wer zurück auf Los geht, steht wieder am Anfang, auch wenn es in diesem Fall keine 4000 Euro gibt. So manches Mal hat mich die Karte vor der berüchtigten Ecke mit der teuren Schlossallee bewahrt… Bei…